Vorder- und Hinterfassaden sind mit Lärchenlatten bedeckt

Projekt Wohnhaus in Berburg

Neubau eines Einfamilienhauses in Massivholzbauweise

Form

Ziel des Projekts war es, ein „Low-Budget“ -Projekt mit einfacher Architektur und gleichzeitig stilvoll zu kombinieren und dabei nachhaltige und authentische Baumaterialien zu verwenden.

Zonierung

Die Hauptkonstruktion besteht aus einem Holzrahmen mit großen Erkerfenstern, die eine helle und angenehme Atmosphäre im Inneren bieten. Die Küche und das Wohnzimmer, die unter dem Dach geöffnet sind, bieten ein Gefühl von großzügigem Raum in einem kleinen Haus.

Konstruktion | Gebäudehülle

Die Vorder- und Hinterfassaden sind mit Lärchenlatten bedeckt, die über das Dach verlaufen, um eine einheitliche Materialität zu erzielen. Das Haus ist wie eine einheitliche „Röhre“, beidseitig geschnitten.

Die Innenausstattung ist klar und einfach. Der Gartenschuppen ist im gleichen Stil wie das Haupthaus sowie die Pergola, die die einfache Form des Hauses und seines „kleinen Bruders“ annimmt.

Projekt-Steckbrief

Adresse

10, Kéiwee
L-6831 Berburg
Luxemburg

Projektart

Neubau eines Einfamilienhauses

Bauzeit / Fertigstellung

August 2016 – September 2017

Flächen / Kubatur

BGF 175 m² / BRI 485 m³

Anzahl der Geschosse

-2

Bauart

Holzrahmenbauweise

Erreichter Energiestandard

Passivhaus

Heizwärmebedarf

34,5 kWh/(m²a)

Projekt- Beteiligte

Bauherren

Laurent Schreiner

Architekt

WeB architecture & urbanisme
22, Schaffmill
L-6778 Grevenmacher
www.archi-web.lu/page1.html

Tragwerksplanung

Holzbau Weyer, Grevenmacher

Holzbau

Holzbau Weyer, Grevenmacher

Fotografien

Stefan Schneider

Projekt Wohnhaus in Berburg
10, Kéiwee
6831 Berburg Luxemburg
Nach oben scrollen