Themenforum II am Mittwoch 24. April 202410:25 – 11:25 Uhr: Urbanes Bauen mit Holz

VORTRÄGE und DISKUSSIONSRUNDE Quartier Weissensee – Gemeinschaftliches Wohnen in BerlinHerr Dipl.-Ing. M. Architekt Christoph Deimel, Deimel Oelschläger Architekten, Berlin Energetische Altbausanierung mit seriellen HolztafelelementenDipl.-Ing. Bernd Leuters, Archplan, Münster Moderation:Prof. Dipl.-Ing. Architekt Jörg Wollenweber, wollenweberarchitektur, Düsseldorf Weitere Informationen

24. & 25.04.24 | polis Convention – Urbanes Bauen mit Holz

polis Convention Areal Böhler, Stand E 04.1 Studiengemeinschaft Holzleimbau, INFORMATIONSDIENST HOLZ und Wald und Holz NRW präsentieren auf der bundesweiten Messe für Stadt- und Projektentwicklung Lösungen zum Bauen mit Holz in den urbanen Räumen. Es fehlen 400.000 neue Wohnungen im Jahr und drei Viertel der Bestandsbauten vor 1979 wurden ohne Vorgaben für den Wärmeschutz errichtet.[…]

11. – 14.06.2024 | Einladung zur Exkursion „Nordics – Bauen mit Holz für eine nachhaltige und moderne Stadtentwicklung“

Das Bevölkerungswachstum in den Metropolregionen und die damit verbundenen Infrastrukturbedarfe sowie der Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum stellen derzeit für viele Städte und Regionen in Europa eine der größten Herausforderungen dar. Gleichzeitig ist der Bausektor weltweit einer der größten CO2-Emittenten. Technologien und Innovationen des modernen Holzbaus sind der Schlüssel dafür, um die Ressourcenwende im Bauwesen und[…]

Networking, Fachforum und Live-Demos

01. Februar 2024 von 10:00 – 20:00 Uhr Der moderne Holzbau übernimmt eine Schlüsselfunktion bei der Ressourcenwende im Bauwesen. Aktuelle und ambitionierte Bauaufgaben im Bereich des Neubaus und der Gebäudemodernisierung können effizient und mit einer hohen Wertigkeit umgesetzt werden. Der 1. Branchentag im Zentrum HOLZ beleuchtet die aktuellen Rahmenbedingungen, Trends und Lösungen des modernen Holzbaus.[…]

EXPEDITION CARBON – Schulungen für Betriebe des Clusters Holz und Forst

Junge Menschen für Wald und Klimaschutz begeistern! Zu lernen, wie eine lebendige Erkundung mit Schulklassen im Betrieb oder im Wald gelingen kann – das ist das Ziel der Schulung „Expedition Carbon“ der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. Das Konzept der Fortbildung orientiert sich am aktiven Lernen, bei dem die Wissensvermittlung immer wieder durch eigenes Ausprobieren von[…]

08.11.2023 | Hybrid-Seminar „Aufstockungen in Holzbauweise“

Die Aufstockung von Bestandsgebäuden bietet ein hohes Potenzial, bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum zu schaffen. Untersuchungen wie die „Deutschlandstudie 2019“ des Pestel-Instituts und der TU Darmstadt zeigen, dass bis zu 1,5 Mio. Wohneinheiten auf Wohngebäuden der 1950er- bis 1990er-Jahre entstehen könnten. Zusätzliche innerstädtische Potenziale bietet die Aufstockung und Umnutzung von Nichtwohngebäuden. Aufstockungen und eine zeitgleiche Modernisierung[…]

16.Europäischer Kongress (EBH) Gürzenich Köln

Mit seinem 16. Kongress «Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum» bietet FORUM HOLZBAU am17. und 18. Oktober 2023 in Köln allen Bauschaffenden die erstklassige Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand beim Bauen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz zu informieren.  Der Kongress, der 2022 mit 735 Teilnehmenden die größte Holzbautagung in Deutschland war, wird von[…]

05.09.2023 | Hybrid-Fachtagung „Neue Holzverwendungen: Birke für das Bauen mit Holz und die Bioökonomie in NRW“

Einladung zur Hybrid-Fachtagung über neue Holzverwendungen der Birke, inklusive Einweihung Demonstrator für das Bauen mit Birke am 05.09.2023 im Zentrum HOLZ. Wie geht es weiter für den Sektor Forst und Holz hinsichtlich des Klimawandels und der aktuellen Waldschäden? Wie verändert sich zukünftig die Rohstoffbasis, wenn die Waldzukunft im Zeichen der Wiederbewaldung und Begründung klimastabiler Wälder[…]

5. Aachener Holzbautagung 2023

Am 14. und 15. September 2023 findet die 5. Aachener Holzbautagung an der Fachhochschule Aachen statt (Anmeldung/Programm). Die Tagung richtet sich an Architekten, Tragwerksplaner, Holzbauingenieure, Unternehmen aus den Bereichen Hochbau bzw. Holzbau, Forst- und Holzwirtschaft sowie Studierende aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Holzingenieurwesen. Das Holzkompetenzzentrum Rheinland ist vor Ort mit einem Stand vertreten. Mehr[…]

NRW – Making more out of wood
Gemeinschaftsstand, EXPO-Dach, Pavillon P35

Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen beteiligt sich das Holzkompetenzzentrum Rheinland auch in 2023 wieder an der LIGNA (Hannover – 15. bis 19. Mai 2023). Am Stand des Holzkompetenzzentrums Rheinland wird zu den vielen Möglichkeiten und Vorteilen moderner Holzverwendung aus nachhaltiger Forstwirtschaft informiert, denn durch ihre positive Rolle im Klimawandel gewinnt[…]

Nach oben scrollen