Hybrid-Symposium “Effizientes Bauen mit Holz”

Moderne Holzbautechnologien übernehmen eine Schlüsselfunktion für das nachhaltige und klimafreundliche Bauen. Dabei setzt der moderne Holzbau in Bezug auf Planungsprozesse, Vorfertigung, Qualitätssicherung und das ressourcenschonende Bauen neue Standards. Bauaufgaben können effizient und mit einer hohen Wertigkeit umgesetzt werden. Das Symposium “Effizientes Bauen mit Holz“ informiert in einem ganzheitlichen Ansatz  über die Lösungen des Holzbaus im[…]

Online-Konferenz: Holzbau ist Klimaschutz – Doch liefert unser Wald genug Holz dafür?

Eine Online-Konferenz des Holzbau-Netzwerk Nord e.V. Mit der Charta für Holz 2.0 wurden ehrgeizige Ziele zur Ausweitung der Holzverwendung formuliert. Derzeit laufen diverse Initiativen zur Ausweitung des Holzbaus. Der nachhaltig erzeugte, nachwachsende Baustoff Holz soll mineralische und metallische Baustoffe ersetzen, die bei der Herstellung einen wesentlich größeren CO2-Fußabdruck hinterlassen. Durch die Holzverwendung in Bauwerken kann[…]

Einladung zur kostenlosen Teilnahme an den digitalen Informationsabenden live aus dem I.D.E.E.

Einladung zur kostenlosen Teilnahme an den digitalen Informationsabenden live aus dem I.D.E.E. 17. und 24. Februar 2022, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr Das Heizen mit Gas und Öl belastet in erheblichem Maß unser Klima. So werden 14% der gesamten CO₂-Emissionen in Deutschland durch das Heizen mit fossilen Energieträgern verursacht. Gemäß den Zielen zum Klimaschutzprogramm[…]

Ausstellung Holzbaupreis Eifel 2020

Moderne Holzbauarchitektur bewundern   Traditioneller Baustoff neu interpretiert: Heute setzen moderne mehrgeschössige Häuser aus Holz in privaten und öffentlichen Lebensräumen wichtige Impulse beim nachhaltigen und klimafreundlichen Bauen. Wie Häuser aus Holz hochwertige Architektur, Klimaschutz und regionale Wertschöpfung miteinander vereinen, zeigt die Wanderausstellung zum Holzbaupreis Eifel 2020. Präsentiert werden 56 der im letzten Jahr nominierten Baukonzepte,[…]

20. & 21.10.21 | Kongress EBH 2021: Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum

Gürzenich Köln, 20. / 21. Oktober 2021 Der moderne Holzbau stellt die Lösungen bereit, um die Herausforderungen beim Bauen in den Städten im Hinblick auf Bevölkerungszuwachs, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Flächenverbrauch effizient zu meistern. Zwischenzeitlich haben sich die urbanen Räume in Nordrhein-Westfalen zu einem der bundes- und europaweit wichtigsten Märkte für das Bauen mit Holz entwickelt.[…]

Charta für Holz 2.0: Broschüre neu aufgelegt

Barrierefreie Version ab sofort online und gedruckt verfügbar Die Broschüre „Klima schützen. Werte schaffen. Ressourcen effizient nutzen.“ zur Charta für Holz 2.0 ist jetzt in barrierefreier Neuauflage erschienen. Die zuletzt vergriffene Basisbroschüre zur Charta für Holz 2.0 ist ab sofort wieder verfügbar. Im Zuge der Neuauflage wurden Zahlen und Fakten sowie Bezüge zu politischen Programmen und Strategien aktualisiert[…]

FNR-Pressemitteilung

15.06.2021 2021 Chance auf Förderung wahrnehmen – Förderrichtlinie klimafreundliches Bauen mit Holz gilt nun für Maßnahmen bis Ende des Jahres Antragsformulare deutlich vereinfacht – Erste Projekte gestartet Die Anfang März dieses Jahres in Kraft getretene Richtlinie „Förderung des klimafreundlichen Bauens mit Holz“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde in einem wichtigen Punkt geändert:[…]

Bauen mit Holz.NRW – Symposium „Zukunftsmarkt Gesundes Bauen“ am 27.05.21

Symposium „Zukunftsmarkt Gesundes Bauen“ am 27.05.21 Bauen mit Holz.NRW – Symposium „Zukunftsmarkt Gesundes Bauen“ am 27.05.21 Die Gebäude der Zukunft sind gesund und nachhaltig. Diesen Gedanken verfolgt das Projekt „Healthy Building Network“. Die grenzüberschreitende Initiative mit den Partnern Kreis Viersen, Venlo, Krefeld und Mönchengladbach fördert Innovationen im Bereich des gesunden Bauens. Mit dem Online-Symposium “Zukunftsmarkt[…]

Fachkonferenz „Holzbau als Chance für Klimaschutz und Ressourcenschonung“ am 11.05.21

Veröffentlicht am 27.04.2021 Die gemeinsam von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. veranstaltete Online-Konferenz beleuchtet den Beitrag des Rohstoffes Holz als Ausgangspunkt für eine größere, ganzheitliche Neuausrichtung der Immobilien- und Bauwirtschaft sowie der architektonischen und städtebaulichen Entwicklung. Dies erfolgt durch Fachimpulse in den Praxisblöcken[…]

Bundesministerin Julia Klöckner ehrt Sieger des HolzbauPlus-Wettbewerbs 2020

Das Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gab am 22. April die Preisträger im Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2020 bekannt. Geehrt wurden zehn Wettbewerbsteilnehmer in vier Kategorien. Mit dem Wettbewerb „HolzbauPlus“ wirbt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seit 2012 für das Bauen mit Holz. Das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Denn[…]

Nach oben scrollen