Übergang zum Garten.

Projekt Städtische Kindertagesstätte Benediktusstraße

Neubau eine Kindertagesstätte

Form

Planungsprozess:
Wir erhieltenden Auftrag zur Planung eines Kita-Neubaus mit dem Ziel einer möglichst schnellen Realisierung wegen des dringenden Bedarfes an zusätzlichen KiTa-Plätzen. Auch aus diesem Grund überzeugten wir den Bauherren u.a. durch gemeinsame Seminarteilnahmen, dass Thema Nachhaltigkeit nicht nur bzgl. der Betriebskosten sondern bereits bei Planung und Herstellung des Gebäudes in den Focus zu rücken.

Ergebnis: eine hochwärmegedämmte nachhaltige Holz-Kita mit niedrigem Energieaufwand für Herstellung, Transportwege und Betriebsdauer, mit zukunftsweisendem pädagogischem Auftrag.

Die Kinder können den neuen alten Baustoff Holz überall erleben, sehen, fühlen, riechen und hören und in der wichtigsten Phase ihres Lern-Lebens ganz spielerisch nachhaltige Erfahrungen mit energie- und ressourcenschonender Bauweise machen.

Zonierung

Architektonisches Konzept

Langgestreckter, 46 m langer, mit einem Achsraster von 3,75 durchstrukturierter zweigeschossiger komplett barrierefreier Baukörper, als Fortführung der vorhandenen Reihenhauswohnbebauung der Benediktusstraße.

Im EG sind gartenseitig drei U-3-Gruppen untergebracht, OG zwei Ü-3-Gruppen sowie der Mehrzweck- und Bewegungsraum. Alle Räume sind bodentief verglast, optimal besonnt und ermöglichen einen direkten Austritt ins Freie. Straßenseitig und nach Nordwesten ausgerichtet sind im EG u. OG sämtliche Nebennutzungen untergebracht, sowie das zentrale Treppenhaus und der Aufzug.

Die Erschließung aller Räume erfolgt über einen zentralen breiten Spielflur mit Raumaufweitungen im Bereich der Eingänge zu den Gruppenräumen und mit räumlicher Verbindung zwischen EG u. OG. Durch den Rücksprung des OG gegenüber dem EG entsteht im OG eine Terrasse als Außenspielfläche sowie zur Entfluchtung der Gruppenräume hier. Die Geometrie der gebogenen, Geborgenheit vermittelnden Dachform wird als aufgelöste schattenspendende Pergolakonstruktion fortgeführt und schafft einen differenzierten fließenden räumlichen Überganges zwischen Innen- und Außenraum.

Konstruktion / Gebäudehülle

Konstruktion

Gründung, Stahlbetonbodenplatte Stärke 30 cm, mit unterseitiger Wärmedämmung aus XPS-Hartschaum.

Die Dach- und Wanddämmung wurde mit Holz-Stegträgern, Holzweichfaserplatten und MW-Dämmung, die Fassadenschalung als hinterlüftete Nut- u. Federschalung in Lärchenholz ausgeführt. Die hinterlüftete Dachkonstruktion wurde als langlebige Metalleindeckung mit Zinkblech ausgeführt. Bauphysik:

Materialien

Alle tragenden Bauteile wie Wände und Decken bestehen aus Massivholz, Brettsperrholz, die massive Dachdecke aus Brettstapelelementen. Träger und Stützen sind aus Brettschichtholz gefertigt. Stark bewitterte Bauteile bestehen aus thermisch verzinktem Stahl.

Haustechnik

Bauphysik

Die Be- und Entlüftung des Gebäudes erfolgt über eine zentrale Lüftungsanlage mit WäRüGe.

Der voraussichtlich sehr geringe sonstige Wärmebedarf wird mit Hilfe einer Luft/Wasser-Wärmepumpe erzeugt, und über die niedrigtemperierte Fußbodenheizung übertragen.

Mit Hilfe einer leistungsstarken Photovoltaikanlage ca. 60 kwp wird aus dem Gebäude nahezu ein Null-Energie-Haus.

Besonderheiten

Gemäß Vorgaben der Stadt Aachen wurde die Kita als besonders energieeffizientes Gebäude im „Aachener Standard“ mit 20 kWh/qma Heizwärmebedarf u. hochgedämmter Außenhülle geplant.

Projekt-Steckbrief

Adresse

Benediktusstraße 45
52078 Aachen

Projektart

Neubau einer Städtischen Kindertagesstätte

Bauzeit / Fertigstellung

März 2018 – Mai 2019

Flächen / Kubatur

BGF 1330 m² / BRI 5080 m³

Anzahl der Geschosse

-2

Bauart

Massivholzkonstruktion, Sperrholz, Brettstapelelemente

Erreichter Energiestandard

„Aachener Standard“ nahezu Passivhausstandard

Heizwärmebedarf

18,58 kWh/a

Energiearten

  • Luft/Wasser-Wärmepumpe
  • Photovoltaikanlage ca. 60kwp

Projektbeteiligte

Bauherren

Stadt Aachen, Gebäudemanagement E 26

Architekt

Weiss + Hardt Architekten PartmbB
Eupener Str. 213
52066 Aachen
weiss-hardt.de

Tragwerksplanung

Kempen Krause Ingenieure

Fachingenieur/in

Camphausen – Schmitz

Holzbau

Fa. B&D Holzbau GmbH

Innenausbau

Fa. Holztechnik Greitemann

Fotografien

Reinhold Weiss, Weiss + Hardt Architektenk

Projekt Städtische Kindertagesstätte Benediktusstraße
Benediktusstraße 45
52078 Aachen Deutschland
Nach oben scrollen