Projekt Ferienhaus, Borler/Eifel

Neubau eines Ferienhauses Form Die in Köln lebenden Bauherren wünschten sich als Ausgleich zum hektischen Stadtleben ein Refugium auf dem Land zur Eigennutzung. Das in Borler, einem kleinen ruhigen Eifeldorf gelegene Baugrundstück, bot sich dafür in besonderer Weise an. Eingebettet in eine lockere Bebauung am Ortsrand bietet das neue Holzhaus großzügige Ausblicke in die weite[…]

Projekt Mehrfamilienwohnhaus Zum Silbersee

Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses in Modulbauweise Form Grundaufgabe war es, öffentlich geförderten Wohnungsbau zu erstellen. Dieses in möglichst einfacher Form, mit möglichst geringen Kosten, in kurzer Bauzeit, in hoher Qualität und mit gestalterischem Anspruch. Unsere Lösung ist ein logisch aufgebautes System mit modularen Elementen, die flexibel eingesetzt werden können und die die vorzüglichen Möglichkeiten des modernen[…]

Projekt Aufstockung in Holzbauweise

Nachverdichtung als Aufstockung Form Aufstockung mit vorgefertigten Holzbau-Wandelementen in Reaktion auf die statischen Verhältnisse des 50er Jahre Bestandsgebäudes. Lastverteilungsbalkenlage mit Installationsebene auf bestehender Geschossdecke. Zonierung Im Zuge einer anstehenden Modernisierung eines Mehramilienhauses mit 6 Wohneinheiten aus den 50er Jahren wurden 2 neue Maisonettewohnungen mit je 150 m²Wohnfläche aufgestockt. Aufgrund der Bestandsstatik des Gebäudes und den[…]

Projekt Einfamilienhaus Götzenkirchen

Neubau eines Einfamilienhauses in Holzrahmenbauweise Form Einmal als Architektin für sich selbst bauen – mit wenig Mauerwerk, Beton und Plastik! Ein passendes Grundstück war schnell gefunden: „im Grünen“, mit S-Bahn-Anschluss und guter Infrastruktur, ohne Fluglärm, ohne Bauträgerbindung, mit „gnädigem“ Bebauungsplan und – bezahlbar! Um trotz der Grundstücksform und der kleinen Grundstücksgröße ein großes Haus realisieren[…]

Hof Kapellenstraße

Teilabriss, Sanierung & Erweiterung einer bestehenden Hofanlage Beschreibung von Ausgangssituation und Lösung Das traditionelle Haus in der belgischen Eifel wurde aus Blaustein, einem bläulich-grauen Kalkstein errichtet. Das Material dazu wurde in den eigenen Steinbrüchen der Umgebung gewonnen. Zu diesen Gebäuden gehörte auch die alte Hofanlage mit Wohnhaus und Stallgebäude, gelegen in Raeren, dem alten Töpferdorf[…]

Projekt Wohnhaus Waldstraße

Umbau und Erweiterung eines Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten Form Das Bestandsgebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert. Bei der Sanierung wurde unter der äusseren Bruchstein- und Ziegelfassade in Teilstücken auch eine Fachwerkkonstruktion freigelegt, so dass mehrere Bauphasen und Erweiterungen abgelesen werden können. Ortstypisch hat auch dieses alte Haus einen eigenen Brunnen im Gewölbekeller vorzuweisen. Zonierung Wunsch[…]

Projekt UT

Erweiterung eines Wohnhauses Form Das bestehende Wohnhaus befindet sich am nördlichen Ortsrand von Mutscheid, einem kleinen Ortsteil von Bad Münstereifel. Das Haus verfügt trotz der einzigartigen Lage zur Landschaft über keinerlei Verbindung zum Aussenraum. Reine funktionale Zuordnungen bestimmen die Lage, sowie die Gestaltung des Hauses. Terassen, Balkone, oder Aussenhöfe waren bis dato nicht vorgesehen. Alle[…]

Projekt KITA RheinDampfer

Neubau einer Kita in elementierter Holzbauweise Form Gebaut wurde die KITA nach dem Bonner Modell, einem Baustein-Modul des städtischen Gebäudemanagements (SGB). Die festgelegten Raumfolgen der einzelnen Gruppen werden als Stilmittel übernommen und architektonisch in ablesbare einzelne Häuser übersetzt. Rücken an Rücken sind die einzelnen Gruppen hintereinander aufgereiht, jede Gruppe im eigenen Haus aus zwei Baukörpern[…]

Projekt Haus am See 2

Neubau eines Wochenendhauses Form Im Jahr 2004 wurde in der Nordeifel um die Stauseen von Rur und Urft der neue Nationalpark Nordeifel gegründet. Am Rande dieses Nationalparks in unmittelbarem Anschluss an den Rurstausee bildet die letzte Staustufe der Rur das Staubecken Heimbach, den See für das Haus am See 2. Das Grundstück ist am Südufer[…]

Projekt Quartier Nonnewisen

Neubau eines Wohnkomplexes aus 9 Reihenhäusern Form Das Projekt ist Teil des Masterplans des BFSV-Büros für den gesamten Standort Nonnewisen in Esch-sur-Alzette. Der Wohnkomplex besteht aus 9 Reihenhäusern. Jede Wohneinheit hat drei Geschosse (teilweise Halbgeschosse) plus Keller, einen Carport im Vorgarten und ein Gartenhaus im Garten. Im obersten Geschoss befindet sich zusätzlich eine Terrasse. Die[…]

Nach oben scrollen